Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Auftragserteilung gilt für unbestimmte Zeit, sofern keine fixe Einsatzdauer vereinbart wurdeBei Aufkündigung gilt bei Arbeitern ab einer Laufzeit von einem Monat eine Aufkündigungsfrist von fünf Werktagen. Bei Angestellten gilt ab einer Laufzeit von einem Monat, eine einmonatige Kündigungsfrist.
  

Die Rechnungen werden vierzehntägig bzw. nach Auftragsabschluss oder auch auf Wunsch monatlich gelegt und sind netto Kassa ohne Abzug zahlbar.
 

Als Zahlungziel gelten für Erstkunden 7 Tage.
 

Sollte die bereitgestellte Arbeitskraft - innerhalb des ersten eingesetzten Werktages - nicht entsprechen, bezahlt der Kunde (Beschäftiger) nichts! Es wird dem Kunden, sofern erwünscht, ehestmöglich ein qualifizierter Ersatzmitarbeiter zur Verfügung gestellt.
 

Als Verrechnungsgrundlage für unsere Dienstleistungen gilt das aktuelle Angebot und die vom Kunden unterzeichneten Arbeitsstundennachweise für unsere Mitarbeiter.
 

Die sach- und fachgerechten Ausführungen der Tätigkeit unserer Mitarbeiter, die Überwachung, sowie das Weisungsrecht obligen ausschließlich dem Auftraggeber (Beschäftiger). Die Gewährleistung jedweder Art ist ausgeschlossen, da es sich hier nicht um einen Werkvertrag handelt.
 

Im Dienstnehmer-Haftpflichtgesetz sind allfällige Schäden geregelt und finden durch Ihre Betriebshaftpflichtversicherung Deckung. Selbstbehalte haben für uns keine Wirkung. INWELD ist daraus schadlos zu halten. 
 

Der Beschäftiger erklärt sich bereit, keine überlassenen Arbeitskräfte bis 2 Monate nach Beendigung eines Auftrages in seinem Unternehmen anzustellen, sofern nicht eine Übernahmevereinbarung getroffen wurde. Siehe auch unter Ihr Vorteil - Try & Hire System
 

Etwaige Nachtschicht -, Überstundengenehmigungen, etc. und  insbesondere Arbeitnehmer- Schutzbestimmungen  sind lt. dem Kollektivvertrag und AÜG (Arbeitskräfteüberlassungsgesetz) geregelt und sind auch für die überlassenen Arbeitskräfte anzuwenden.
 

Nur das österreichische Recht ist auf die Vertragsbeziehung zwischen INWELD und dem Beschäftiger anwendbar. Für Streitigkeiten aus der Vertragsbeziehung zwischen INWELD und dem Beschäftiger ist die ausschließliche Zuständigkeit des für Handelssachen Wien zuständigen Gerichtes vereinbart.
 

Die Preise gelten bis Jahresende. Kollektivvertragliche und steuerliche Änderungen vorbehalten. Alle Preise in Euro, exkl. USt.


Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Internetseite 

www.inweld.at, die Internetseite für Personal und Personalbereitstellung, stellt Informationen aus eigenen Quellen zur Verfügung. Die entsprechenden Urheber- und sonstigen Schutzrechte liegen daher gemäß den inländischen und EU-rechtlichen Vorschriften bei INWELD Personalbereitstellungsges.m.b.H., A-1160 Wien, Thaliastrasse 81. Die Vervielfältigung von Texten und Daten einschließlich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern darf nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen. Die Verwendung von Daten inklusive Einspeisung in Online-Dienste, Datenbanken oder Websites durch unberechtigte Dritte sowie die Veränderung oder Verfälschung von Informationen ist untersagt. Der Download sowie der Ausdruck ist jedoch zum persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Der Benutzer anerkennt den Gebrauch der Websites auf eigene Gefahr, sodass niemand, der an der Erstellung der Informationen beteiligt war, eine (in-)direkte Haftung für (Folge-) Schäden trifft bzw. diese bis auf das gesetzlich äußerst zulässige Maß beschränkt wird.
 

nach oben

Copyright © 2013 by INWELD Personalbereitstellungsges.m.b.H.